480 Kinder der Schule Bonstetten leisteten Pionierarbeit

23. Mai 2011

480 Kinder der Schule Bonstetten leisteten Pionierarbeit

35 Projekte mit einem Ziel: Klimaschutz

Vom Klimahelfer Regenwurm über Kunst mit PET, vom Littering bis zum Umwelt-Detektiv: Die Umsetzung der 35 Projekte ist geprägt von viel Phantasie und dem Willen, aus eigenem Antrieb etwas für den Klimaschutz zu tun. So wird beispielsweise in einem Klimatheater auf die Klimaerwärmung aufmerksam gemacht. Eine andere Projektgruppe lernt, wie man auf einem Solarkocher leckere saisonale und regionale Speisen zubereiten kann. Eine Gruppe baut eine thermische Solaranlage und präsentiert diese dem Publikum. Eine weitere Gruppe isoliert sogar den Dachstock des Schulhauses, damit weniger Energie fürs Heizen gebraucht wird. Aus Abfall und Recyclingmaterialien entstehen Schmuck und Gebrauchsgegenstände, Postenläufe durch die Gemeinde fördern die CO2-freie Freizeitgestaltung. Der Phantasie sind beim Klimaschutz keine Grenzen gesetzt. 

"Klimapioniere" ist eine Initiative von Swisscom mit den Partnern Solar Impulse, myclimate und BAFU. Das Projekt bietet Schulklassen vom Kindergarten bis zur Oberstufe die Möglichkeit, eigene Klimaschutzprojekte zu realisieren.

Du bist inDetail