BIONADE besiegelt langfristig angelegte Zusammenarbeit mit myclimate im Klimaschutz

11. Juni 2013

Ein weiteres innovatives Unternehmen arbeitet mit myclimate zusammen. BIONADE, der erfolgreiche Pionier im Bereich ökologischer Softdrinks, hat eine langfristige Partnerschaft für das Klima beschlossen. Erfahren sie mehr!

BIONADE besiegelt langfristig angelegte Zusammenarbeit mit myclimate im Klimaschutz

Quelle: BIONADE GmbH, Ostheim/Rhön

Die Bionade GmbH, Hersteller des gleichnamigen Kultgetränks, und myclimate haben einen Vertrag unterzeichnet, um sich gemeinsam im Klimaschutz zu engagieren. Sämtliche Veranstaltungen des Ostheimer Unternehmens in diesem Jahr werden durch zertifizierte Klimaschutzprojekte kompensiert.


Für Bionade, Vorreiter der Bio-Erfrischungsgetränke in Deutschland, ist es wichtig, Treibhausgasemissionen soweit wie möglich zu reduzieren. Ab sofort arbeitet Bionade darüber hinaus mit myclimate zusammen, um entstehende CO2-Emissionen in Klimaschutzprojekten zu kompensieren. Als ersten Schritt hat Bionade alle im Jahre 2013 anstehenden Veranstaltungen klimaneutral gestellt. Hierfür wurden die zu erwartenden Treibhausgasemissionen von acht Großveranstaltungen und 110 kleineren Events berechnet.


 „Die ganze Bionade Idee fusst auf dem Gedanken, den Menschen etwas Gutes anzubieten. Diese Idee endet aber nicht damit, ein einzigartiges, rein biologisches und vor allem leckeres Getränk herzustellen. Uns lenkt darüber hinaus noch der Anspruch, mit Anstand gegenüber Mensch und Natur zu wirtschaften“, so Christian Zepf, Umweltbeauftragter bei Bionade. „Diese Unternehmenswerte sind vorbildlich und mit der Durchführung klimaneutraler Veranstaltungen macht Bionade den nächsten Schritt beim Engagement im Klimaschutz!“ lobt Stefan Baumeister, Geschäftsführer der myclimate Deutschland gGmbH.


Weitere Schritte im Rahmen der Zusammenarbeit im Klimaschutz mit myclimate sind bereits in Planung.

Du bist inDetail