Ein Anbieter für Geschäftsreisen-Management, ein Reiseverlag, eine Destination und eine grüne Buchungsplattform – Die Gewinner der myclimate Awards 2015

9. März 2015

An der Reisemesse ITB in Berlin hat myclimate die Klimaschutzvorreiter 2015 im Tourismus ausgezeichnet. Flankiert wurde die Awardverleihung von einer mit Vertretern des Umweltministeriums, der Lufthansa und der TUI besetzten Diskussionsrunde.

Ein Anbieter für Geschäftsreisen-Management, ein Reiseverlag, eine Destination und eine grüne Buchungsplattform – Die Gewinner der myclimate Awards 2015

Stefan Baumeister mit dem Award der Tourismusregion TESSVM, Robert Boer und Willem Blom von greenhotelworld.com sowie Annette Kussmaul und Michael Maass von AirPlus (von links).

«Mit Green Company Account hat AirPlus ein weiteres Mal ein Projekt lanciert, dass Klima- und Umweltschutz vorbildlich und kundenfreundlich integriert», so kündete Stefan Baumeister, Geschäftsführer der myclimate Deutschland gGmbH, den ersten Preisträger des Abends an. Für die Lufthansa-Tochter AirPlus nahmen Annette Kussmaul und Michael Maass den Award entgegen.

Mit Michael Müller wurde zum ersten Mal ein Verlag mit dem myclimate Award ausgezeichnet. Alle Reiseführer des Spezialisten werden klimaneutral gedruckt. Die beim Druck entstehenden Emissionen werden im myclimate Projekt Kommunales Wiederaufforsten in Nicaragua kompensiert. Eine Premiere war ebenfalls der Award für die Tourismusregion Engadin Scuol Samnaun Val Müstair (TESSVM). „Wir als Organisation engagieren uns für Nachhaltigkeit, da wir unserem Standort verpflichtet sind“, kommentierte Urs Wohler, Tourismusdirektor TESSVM in einer Videobotschaft.

Der vierte Award läutete eine Weltpremiere ein. Die beiden Gründer Robert Boer und Willem Blom (Zürich/Rotterdam) stellten, nachdem sie die Urkunde von Stefan Baumeister erhalten hatten, ihr neues Hotelbuchungsportal greenhotelworld.com vor. Das Portal listet nach einem eigenen Algorithmus Hotels nach Nachhaltigkeitsgesichtspunkten auf. Klimabewusste Reisende können so mit wenigen Klicks das für sie passenden Hotel finden. Jede Übernachtung, die direkt über greenhotelworld.com gebucht wird, ist automatisch klimaneutral. Die Plattform selber kompensiert die anfallenden Emissionen, dem Gast entstehen weder Mehraufwand noch Mehrkosten.

Im Vorfeld der Awardverleihung duellierten sich vor rund 100 Zuschauern Thomas Kropp, Leiter Konzernpolitik Lufthansa, Jane Ashton, Director Sustainability bei der TUI Group, Falk Heinen, Experte vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU) und Stefan Baumeister, Geschäftsführer der myclimate Deutschland gGmbH, unter Leitung von Fritz Lietsch, Chefredakteur des Forums Nachhaltig Wirtschaften. Die Paneldiskussion folgte der Überschrift «Tourismus im Zeichen des Klimawandels». Die einzelnen Diskussionsteilnehmer konnten ihre Lösungsansätze präsentieren und untereinander teils kontrovers diskutieren. Stefan Baumeister regte dabei an, Modelle zu entwickeln, die Kunden und Anbieter gleichermassen in die Verantwortung nehmen, da dadurch die allgemeine Akzeptanz dieser Angebote deutlich erhöht würde.

Weitere Bilder der Awardverleihung, von der Paneldiskussion und vom anschliessenden Get-together, welches vom myclimate Partner Bionade gesponsert wurde, finden Sie auch in einer Facebook-Bildergalerie. Klicken Sie hier!

Du bist inDetail