Energie und Klima für Schulen und Ausbildungsbetriebe – Die myclimate Bildungsprojekte starten mit beeindruckenden Zahlen ins neue Schuljahr

1. August 2017

In den Sommerferien laufen die Planungen für die beiden grössten myclimate Bildungsprojekte auf Hochtouren. Rund 20‘000 Schülerinnen und Schüler wurden schon zu „Energie- und Klimapionieren“, auch im kommenden Schuljahr plant myclimate wieder mehr als 400 Schulbesuche. Beim dienstältesten Bildungsprojekt, der „Energie- und Klimawerkstatt", nimmt man mit neuen Angeboten das elfte Projektjahr in Angriff. Beide Projekte werden massgeblich durch die Unterstützung von EnergieSchweiz ermöglicht.

Energie und Klima für Schulen und Ausbildungsbetriebe – Die myclimate Bildungsprojekte starten mit beeindruckenden Zahlen ins neue Schuljahr

Jetzt anmelden zu den Energie- und Klimapionieren oder der Energie- und Klimawerkstatt

Die „Energie- und Klimawerkstatt“ und die „Energie- und Klimapioniere“ gehören nicht nur zu den dienstältesten myclimate Bildungsprojekten - mit Tausenden für den Klimaschutz sensibilisierten Schulkindern und Lernenden in der Berufsbildung sind beides absolute Erfolgsprojekte.

Die "Energie- und Klimawerkstatt" feiert 2017 zehnjähriges Jubiläum. Mehr als 8100 Auszubildende und Lernende aus über 135 Berufsschulen und Betrieben haben bislang in 864 Projekten umgesetzt. Die "Energie- und Klimawerkstatt" gibt Lernenden aus der ganzen Schweiz im Rahmen eines nationalen Projektwettbewerbes die Gelegenheit, ihre Berufskenntnisse für die Entwicklung energiesparender Projekte zu nutzen. Interessierte Berufsschulen können sich jederzeit für das neue Ausbildungsjahr anmelden.

Neu: Die myclimate Company Challenge

Für Ausbildungsbetriebe gibt es neuerdings auch die Möglichkeit einer betriebsinternen „Company Challenge“. Damit holen sich Unternehmen die „Energie- und Klimawerkstatt“ als Ganzes in ihren Betrieb, von den myclimate Bildungsexperten betreut und begleitet. In enger Koordination mit den Berufsbildungs-, Nachhaltigkeits- und Kommunikationsverantwortlichen des Betriebs organisiert myclimate einen betriebsinternen Projektwettbewerb für die Lernenden. Diese werden zum Themenbereich Klima und Nachhaltigkeit geschult, bei der Ideenfindung und bei der Projektentwicklung unterstützt. Zusätzlich nehmen die Lernenden mit ihren Projekten aber auch am nationalen Wettbewerb der „Energie- und Klimawerkstatt“ teil. Sie und der unterstützende Betrieb erhalten damit eine weitere starke Plattform, auf der sie ihre Ideen zu Energie und Klima präsentieren können.

20‘000 Pioniere

Die von der Swisscom ins Leben gerufene Initiative „Energie- und Klimapioniere“ bietet Schulklassen vom Kindergarten bis in die Oberstufe die Möglichkeit, eigene Klimaschutzprojekte zu realisieren. Seit der Lancierung ist die Zahl der Schweizer Schülerinnen und Schüler, die zu Klimapionieren geworden sind, auf 20‘000 angewachsen. Inspiriert wurde die Initiative von Solar Impulse, dem 2016 mit der Erdumrundung abgeschlossenen Leuchtturmprojekt für Erneuerbare Energien von André Borschberg und myclimate Patron Bertrand Piccard.

Zum Schulstart besteht auch noch die Möglichkeit mit den "Energie- und Klimapionieren" an der ENERGY CHALLENGE teilzunehmen. Die ENERGY CHALLENGE ist die nationale Aktion von EnergieSchweiz für mehr Energieeffizienz und erneuerbare Energien. An der ZÜSPA vom 29.September bis zum 8.Oktober können Lehrpersonen mit ihren Schulklassen noch Teil dieser nationalen Aktion werden! Für Schulklassen der Mittelstufe (4.-6. Schuljahr) stehen am Messestand der ENERGY CHALLENGE zehn 90 Minuten Blöcke zur Verfügung: Pro Zeitblock treten im Maximum jeweils vier Klassen in aufregenden Wettkämpfen gegeneinander an. Es wird fotografiert, gebastelt, gestrampelt, eingekauft.

Jetzt anmelden
Anmeldung zu den Energie- und Pionieren
Anmeldung zur ENERGY CHALLENGE

Anmeldung zu der Energie- und Klimawerkstatt
Informationen und Kontakt zur Company Challenge

Du bist inDetail