Energie- und Klimapioniere: Schülerplakate mit Klimatipps in jedem Rheintaler Bus

19. November 2014

Schülerinnen und Schüler aus Buchs SG bringen ihr Projekt als Energie- und Klimapioniere an eine grosse Öffentlichkeit: Sie können ihre Plakate mit Energie- und Klimatipps in den Bussen des öffentlichen Verkehrs aufhängen.

Schulplakat mit einem Klimatipp

Buspassagiere sollen Duschen statt Baden: Schüler aus Buchs zeigen ihre Plakate mit Klimatipps auch im Bus.

Grosser Tag für Energie- und Klimapioniere aus Buchs SG: Zwei Schulklassen der Oberstufe Grof dürfen ihre selbst gestalteten Plakate mit Klima- und Energietipps in Bussen des öffentlichen Nahverkehrs zeigen. Nach der heutigen Vernissage-Fahrt in einem Hybridbus hängen die Plakate während mindestens eines Monats in allen Fahrzeugen der RTB Rheintal Bus sowie der BUS Sarganserland Werdenberg.

Mit der Umsetzung dieses Projektes werden die Siebtklässler und Siebtklässlerinnen von Lehrer Michael Nicola zu Energie- und Klimapionieren – und sie sind damit bei weitem nicht alleine: Im Rahmen der von der Swisscom zusammen mit den Partnern EnergieSchweiz, Solar Impulse und myclimate ins Leben gerufenen Initiative haben Schulklassen aus der ganzen Schweiz seit 2010 mehr als 500 lokale Klimaschutzprojekte realisiert.

Die Schülerinnen und Schüler aus dem St. Galler Rheintal machten sich übrigens doppelt als Energie- und Klimapioniere verdient.Neben der Gestaltung der Klimaplakate spielten sie auch im neusten Film über die Energie- und Klimapioniere mit. In dem Video wird unter anderem EnergieSchweiz als neuer Projektpartner vorgestellt. Der Film feierte am 25. November anlässlich des in Bern stattfindenden Klimafests Premiere.

Du bist inDetail