Erste Zertifikate aus Klimaschutzprojekt in Eritrea

27. August 2012

Im myclimate-Klimaschutzprojekt in Eritrea werden traditionelle Öfen durch neue rauchfreie und energiesparende Modelle ersetzt. Es ist das allererste Klimaschutzprojekte in Eritrea, welches nach dem Gold Standard zertifizierte Emissionsreduktionen realisiert.

Erste Zertifikate aus Klimaschutzprojekt in Eritrea

Anfang August wurden die ersten Zertifikate für das myclimate Gold Standard Klimaschutzprojekt in Eritrea ausgestellt. Das vom Schweizerischen Unterstützungskomitee für Eritrea (SUKE) gemeinsam mit der eritreischen Partnerorganisation Vision Eritrea durchgeführte Projekt ersetzt traditionelle Öfen durch neue rauchfreie und energiesparende Modelle. Diese sparen etwa 50 Prozent an Brennholz ein. Der Verbrauch von Brennholz und somit auch die Abholzung und der Ausstoss von Treibhausgasen werden reduziert. Diese Reduktion der Rauch- und Treibhausgase kommt dem Klima zugute und fördert gleichzeitig die Gesundheit von Frauen und Kindern. Das seit 2009 laufende Projekt ist das erste Klimaschutzprojekt in Eritrea und soll in den ersten sieben Jahren über 30‘000 Tonnen CO2 einsparen.

Du bist inDetail