Film zum myclimate-Klimaschutzprojekt in Peru

26. März 2010

Film zum myclimate-Klimaschutzprojekt in Peru

Im Rahmen seines Programmes "GLOBAL IDEAS" hat der Sender Deutsche Welle TV ein von myclimate unterstütztes Klimaschutzprojekt mit einer Reportage zu seinem Thema der Woche gemacht:

Global Ideas zeigt Menschen und Projekte, die gegen die globale Klimaerwärmung mobil machen. Solch eine Idee ist auch das Klimaschutzprojekt "Effiziente Kocher in Peru", wo myclimate durch finanzielle Beiträge mithilft. Mit Spendengeldern wurden seit dem Start des Projekts bereits 30‘000 effiziente, geschlossene Öfen, die den Rauch durch ein Ofenrohr ins Freie leiten, in Haushalten in den ländlichen Regionen Perus eingebaut. Bisher kochte man auf offenem Feuer in den Hütten der teilweise sehr entlegenen Dörfer. Dies schadet vor allem der Gesundheit von Frauen und Kindern, die sich am häufigsten in den Häusern aufhalten und schutzlos dem schädlichen Rauch ausgesetzt sind. Zudem ist der Holzverbrauch der offenen Feuerstellen sehr hoch.

Hauptziel des Projekts "Effiziente Kocher in Peru" ist es denn auch, die Lebensbedingungen der lokalen Bevölkerung langfristig zu verbessern. Als weiterer positiver Effekt wird durch die Öfen der nicht nachhaltig bewirtschaftete Holzbedarf um bis zu 50 % gesenkt. Dies führt zu einer Reduktion der CO2-Emissionen und schützt den lokalen Wald. Festgehalten sind diese Fakten nun im Film „Peru – wie Brennholzkocher das Klima verbessern sollen“.

Du bist inDetail