Gigantisches Klimapionierfest mit Bertrand Piccard und 1500 Schülerinnen und Schüler

22. November 2012

Rund 1500 junge Klimapioniere aus der ganzen Schweiz reisten Mitte November in die Umwelt-Arena nach Spreitenbach und wurden von Bertrand Piccard für ihr Klimaschutz-Engagement geehrt.

Gigantisches Klimapionierfest mit Bertrand Piccard und 1500 Schülerinnen und Schüler

1,500 pupils in the Umwelt Arena Spreitenbach

Im Rahmen der Initiative "Klimapioniere" feierten heute 77 Schulklassen, die im Schuljahr 2011/2012 in der ganzen Schweiz als Klimapioniere aktiv waren, zum zweiten Mal das grosse Klimafest (Fotos auf Facebook). Als Dankeschön für ihren Einsatz trafen die Schülerinnen und Schüler im Alter von 6 bis 16 Jahren in der Umweltarena Spreitenbach auf ihr grosses Vorbild, den Projektpaten und Solar Impulse-Piloten Bertrand Piccard, die ihn frenetisch begrüssten (Youtube-Video).

Ein weiterer Höhepunkt des Klimafests war der aufsteigende Schweizer Rapper Knackeboul, der die Klimapioniere mit einer Weltpremiere überraschte: Gemeinsam mit einigen Klimapionieren hatte er einen Klimarap einstudiert, der am Klimafest erstmals aufgeführt wurde.

Seit Beginn der Initiative Klimapioniere im September 2010 haben rund 6300 Schülerinnen und Schüler aus der Deutsch- und der Westschweiz insgesamt mehr als 270 Klimaschutzprojekte umgesetzt. Klimapioniere ist eine Initiative von Swisscom mit den Partnern myclimate und Solar Impulse.

Du bist inDetail