Global und lokal - denken und handeln! Initiative Erneuerbare Energien für Bern

11. Februar 2013

Global und lokal - denken und handeln! Initiative Erneuerbare Energien für Bern

Am 3. März entscheiden die Stimmbürger im Kanton Bern auch darüber, wie ihre Energieversorgung in Zukunft aussehen soll. Die Initiative „Erneuerbare Energie für Bern“ und ihr Gegenvorschlag verfolgen,eine realistische Agenda auf dem Weg hin zu einer klimafreundlichen Energieversorgung. Die Fristen sind für die lokale Wirtschaft zentral, um Investitionssicherheit zu erhalten und neue Arbeitsplätze zu generieren. Nach dem Motto „global - lokal“ hat myclimate deshalb die Unterstützung als Komiteemitglied zugesagt.

Die Initiative fordert einen etappenweisen Ausstieg aus der fossilen und der atomaren Abhängigkeit und sieht in der Übergangsbestimmung Zwischenziele vor. Strom soll ab 2035 und Energie für Heizung und Warmwasser ab 2050 vollständig aus erneuerbaren Energiequellen stammen. Der Gegenvorschlag verzichtet auf eine Etappierung und verlangt eine Umsetzung der Verfassungsbestimmung innert 30 Jahren (2043).

myclimate reiht sich ein in einen breiten Unterstützerkreis aus über 100 Unternehmerinnen und Unternehmern, sowie einem überparteilichen über 400-köpfigen Personenkomitee, dem sich unter anderem eine Mehrheit der kantonalen Grossratsmitglieder, Gemeindepräsidentinnen und -präsidenten, aber auch diverse Organisationen auf nationaler Ebene angeschlossen haben.

Du bist inDetail