Gold-ERZ - ökologisch und ökonomisch sinnvolle Option für Unternehmen

27. März 2013

Die Schweiz forciert ihre Anstrengungen, um ihre Klimaziele zu erreichen. Speziell für Unternehmen aus der energieintensiven Industrie bedeutet das neue Herausforderungen, für deren Bewältigung myclimate Produkte und Know-how bietet.

Gold-ERZ - ökologisch und ökonomisch sinnvolle Option für Unternehmen

myclimate bietet Schweizer Unternehmen, die am Emissionshandelssystem teilnehmen oder die sich dem Bund gegenüber zur Emissionsreduktionen verpflichten, mit der Option "Gold-ERZ" wertvolle und dabei kosteneffiziente Unterstützung. Als weltweit führender Anbieter von Reduktionszertifikaten höchster Qualität verfügt myclimate über eine breite Auswahl an in der Schweiz anrechenbaren Zertifikaten. Diese erlauben Unternehmen ihre Massnahmenumsetzung optimal zu planen und zwischenzeitlich einen Teil ihrer Reduktionsleistung durch die Abgabe von internationalen Emissionsreduktionszertifikaten (ERZs) zu erbringen.

Zum Hintergrund: Seit dem 1.1.2013 ist das erneuerte CO2-Gesetz in Kraft. Das Gesetz bedeutet einen Meilenstein, mit dem die Schweiz versucht, ihre internationalen Klimaziele zu erreichen. Zentrales Element ist eine Lenkungsabgabe, die auf fossile Brennstoffe wie Heizöl oder Erdgas erhoben wird. Die CO2-Abgabe soll Anreize zum sparsamen Verbrauch und zum vermehrten Einsatz CO2-neutraler oder CO2-armer Energieträger setzen. Schweizer Unternehmen können sich von der Abgabe befreien lassen, wenn sie sich freiwillig zu einer Senkung ihrer Treibhausgasemissionen verpflichten.

Über die international anerkannten qualitativen Zertifikate hinaus bietet myclimate Unternehmen weiter reichenden Service. Dieser beginnt damit, sich in den Vorgaben und Bestimmungen zurecht zu finden, und reicht bis hin zur Beratung zur Effizienzsteigerung und Reduktion der Emissionen im Betrieb vor Ort.

Du bist inDetail