Grosses Potential von Green-ICT-Lösungen

16. März 2011

Grosses Potential von Green-ICT-Lösungen

Green-ICT-Lösungen bieten ein grosses Potential für Unternehmen: Neue Hochrechnungen von myclimate und Swisscom zeigen, dass in der Schweiz noch hohe Einsparungen möglich wären – insgesamt rund CHF 7 Mrd. und 750‘000 Tonnen CO2.  Um besonders klimafreundliche Produkte und Dienstleistungen wie beispielsweise Teleworking-Angebote oder e-Rechnungen für Kunden sichtbar zu machen, werden diese künftig von Swisscom zusammen mit myclimate durch ein spezielles Label gekennzeichnet. Bedingung für eine solche Kennzeichnung ist, dass das Produkt gegenüber vergleichbaren Angeboten einen deutlich reduzierten Gesamt-CO2e-Ausstoss ausweist.


"Dem enormen Klimaschutz-Potential moderner ICT-Technologien tragen wir Rechnung, indem wir die wirkungsvollsten Produkte und Dienstleistungen von Swisscom überprüfen und mit einem Label für Kunden sichtbar machen", so René Estermann, Geschäftsführer von myclimate. Bei einer erfolgreichen Umsetzung der entsprechenden Lösung erhalten Kunden von Swisscom und myclimate ein Zertifikat, das die effektiv gesparte CO2-Menge ausweist. Bisher wurden rund 18 Produkte aus allen Bereichen von Swisscom mit dem Label gekennzeichnet.

Du bist inDetail