KYOCERA erweitert sein PRINT GREEN Programm auf Österreich

3. August 2012

KYOCERA erweitert sein PRINT GREEN Programm auf Österreich

Aufgrund des großen Erfolges in Deutschland bietet KYOCERA ab sofort seinen Kunden auch in Österreich die Möglichkeit, klimaneutral zu drucken: In Zusammenarbeit mit myclimate und der Deutschen Umwelthilfe hat der Dokumentenmanagementexperte das Programm "PRINT GREEN" entwickelt.

Dabei möchte KYOCERA gemeinsam mit seinen Kunden handeln und die im Lebenszyklus eines Druck- oder Multifunktionssystems entstehenden Treibhausgase durch eine entsprechende Investition in Klimaschutzprojekte von myclimate kompensieren.

Rund 30 Prozent der CO2-Emissionen, die im Laufe eines Druckerlebens entstehen, entfallen auf Rohstofferzeugung, Produktion, Transport und Verwertung des Geräts. 70 Prozent der Emissionen werden hingegen bei der Nutzung des jeweiligen Systems verursacht. Durch PRINT GREEN lässt sich jetzt die gesamte Menge kompensieren. Wenn sich ein Kunde für PRINT GREEN entscheidet, zahlt er natürlich nur für die Emissionen, die in der Nutzungsphase anfallen. Etwa ein Drittel übernimmt dann KYOCERA. Abschließend erhält der Kunde ein Zertifikat sowie einen Geräteaufkleber, mit dem er belegen kann, dass das jeweilige System klimaneutralisiert druckt.

Michael Mark, Niederlassungsleiter der KYOCERA Document Solutions Austria GmbH, ist überzeugt, dass PRINT GREEN Endkunden einen echten Mehrwert bietet. Mark: „Das Thema Umweltschutz wird auch in österreichischen Unternehmen immer wichtiger. Unternehmen investieren verstärkt in nachhaltige Technologien. Mit unserer ressourcenschonenden ECOSYS-Technologie sowie dem PRINT-GREEN-Programm können Kunden ihre CO2-Bilanz nachhaltig verbessern.“   

 

Links:

KYOCERA Document Solutions Österreich
PRINT GREEN in Österreich

KYOCERA Document Solutions Deutschland
PRINT GREEN in Deutschland

Du bist inDetail