myclimate Awards an Tourismusvorreiter

13. März 2014

Viele Tourismusanbieter setzen sich für Klimaschutz und damit den Erhalt ihrer Destinationen ein. Jedes Jahr zeichnet myclimate an der weltgrössten Tourismusmesse Pioniere in dieser Branche aus.

Tourismus Nachhaltigkeit Award myclimate ITB 2014

myclimate ITB awards, die Gewinner 2014 von links: Stefan Baumeister - myclimate; Daniel Jacot - Globotrek; Anja Dobes - Hotelplan; Ingo Nicolai - DAV Summit Club

An der diesjährigen internationalen Tourismusbörse in Berlin (ITB) zeichnete myclimate Deutschland Geschäftsführer Stefan Baumeister wieder vier Tourismusunternehmen, die eine Vorreiterrolle im Klimaschutz einnehmen, mit den myclimate Awards aus. Die Gewinner 2014 sind der DAV Summit Club, Hotelplan, Globotrek und das Courtyard Hotel Zürich Nord.

Der Summit Club als Reiseveranstalter des Deutschen Alpenvereins hat eine innovative Fondlösung mit myclimate entwickelt, die das Klima wirksam durch internationale Klimaschutzprojekte und lokalen Initiativen im Alpenraum schützt.

Hotelplan wurde in der Kategorie „Nachhaltiges Reisen“ ausgezeichnet. Der Schweizer Anbieter hat die CO2 Kompensation systematisch und vorbildlich in seine Kundenberatung integriert und erzielte im vergangenen Jahr damit beachtliche Steigerungsraten.

Reiseveranstalter Globotrek aus Bern bietet in diesem Jahr erstmals Reisen an, die Besucher auch zu myclimate Klimaschutzprojekten führen. Die Projekte profitieren direkt und indirekt, durch konkrete Unterstützung und eine hohe Aufmerksamkeit.

Ein weiteres Beispiel für kreativen Klimaschutz zeigt der letzte Award Gewinner, das Courtyard Hotel Zürich Nord. Das Courtyard wird in diesem Jahr das 10.000ste klimaneutrale Zimmer verkaufen. Mit diesem freiwilligen Angebot unterstützen die Gäste Klimabildungsprojekte in Zürich und ein Klimaschutzprojekt in Malawi.

Vor der Awardverleihung führte Stefan Baumeister noch eine Podiumsdiskussion mit Professor Harald Zeiss, Leiter des Nachhaltigkeitsmanagement der TUI Gruppe, und Jared Buoga, myclimate Projektpartner aus Kenia, zum Thema nachhaltiger Tourismus.

Besuchen Sie auch unsere Bildergalerie auf Facebook: myc.me/itb1

Du bist inDetail