Neue Biogasanlagen in Indien

29. März 2012

Neue Biogasanlagen in Indien

Das neue „Programme of Activity“ (PoA) hat zum Ziel, Biogasanlagen in ganz Indien zu bauen. Durch diese Biogasanlagen können gängige Brennstoffe wie Feuerholz, Kerosin oder Flüssiggas als Energiequellen für die Haushalte durch Biogas aus Tierdung und Küchenwasser ersetzt werden. Die Biogasanlagen führen nicht nur zu einer Reduktion von Methan und CO2 Emissionen, sondern minimieren auch die Abholzung der Wälder. Neben dem Zeitgewinn für die Familien, da kein Brennholz mehr gesammelt werden muss, haben die Biogasanlagen auch positive Auswirkungen auf die Gesundheit, da die Rauchverschmutzungen in den Häusern vermindert wird. Und als Nebenprodukt wird hochwertiger Bio-Dünger generiert, welcher in der lokalen Landwirtschaft eingesetzt werden kann.


Partner vor Ort von myclimate ist die erfahrene NGO SKG Sangha, die auf über 20 Jahre Erfahrung im Bau von Biogasanlagen zurückgreifen kann.


Das erste Projekt im Rahmen des Programms wird in verschiedenen Distrikten des Staates Karnataka umgesetzt und beinhaltet den Bau von Biogasanlagen in 8‘180 Haushalten.

Du bist inDetail