Papyrus Schweiz AG transportiert klimaneutral

24. August 2010

Papyrus Schweiz AG transportiert klimaneutral

Der Schweizer Papiergrosshändler Papyrus Schweiz AG (früher Sihl+Eika) verpflichtete sich als erstes Unternehmen für das Transportbranchenprogramm von myclimate. In Kooperation mit Experten aus den Bereichen Energieeffizienz sowie Flotten- und Prozessoptimierung wird das Unternehmen bei der Reduktion und Vermeidung klimarelevanter Emissionen unterstützt. Der Erfolg getroffener Massnahmen wird mittels einer jährlichen Auswertung dargelegt und diskutiert. Treibhausgasemissionen, die sich nicht vermeiden oder reduzieren lassen, werden in myclimate-Klimaschutzprojekten ausgeglichen. Papyrus Schweiz setzt selbst schon seit längerem auf ökologische Transporte. Über 50 Prozent der Produkte werden mit der Bahn transportiert. Ausserdem setzt Papyrus in einem aktuellen Testversuch ein Erdgasfahrzeug ein.

Du bist inDetail