Projekt-Monitoring in den Anden

11. Juni 2010

Projekt-Monitoring in den Anden

Alain Schilli, stellvertretender Geschäftsführer, besuchte das Klimaschutzprogramm Qori Q’oncha in Peru. Dort wird die Verwendung von effizienten Kochern gefördert. Im Vordergrund standen Gespräche mit sämtlichen Projektpartnern, die für Umsetzung, Qualitätssicherung und Monitoring verantwortlich sind. Beim Besuch der Organisation Pro World in der Region Cusco konnte Alain Schilli einen tiefen Einblick in das ausgeklügelte System des Monitoring und der Qualitätssicherung gewinnen.

Sehr konstruktiv und informativ verliefen die Gespräche mit der Organisation Sembrando. In den beiden letzten Jahren konnten erfolgreich 29‘000 lokal produzierte, effiziente Herde in abgelegenen Haushalten ins Programm eingebunden werden. Dank den CO2-Kompensationsgeldern von myclimate plant die Organisation in naher Zukunft den Bau von jährlich bis zu 100'000 zusätzlichen effizienten Kochern mit Kamin. Die Umsetzung erfolgt in Sozialprogrammen, begleitet von Wissenskampagnen.

Du bist inDetail