The One and Only holt den roten Punkt

12. August 2015

Der eine Jahresbericht droht zu versinken, der andere ist oben auf. Der myclimate Jahresbericht 2013 „The One and Only“ wurde mit dem begehrten Red Dot Design Award ausgezeichnet.

  myclimate, KSP, Red Dot Design Award winner

Der Red Dot Design Award ist einer der grössten und renommiertesten Wettbewerbe der Welt. Bereits seit 60 Jahren zeichnet das Design Zentrum Nordrhein Westfalen herausragende Gestaltungen aus.

Der myclimate Jahresbericht für 2013 macht seinem Titel alle Ehre. Der Jahresbericht erschien in Form eines in kunstvoller Handarbeit gebundenen Buches mit hochwertigen Drucken und Materialien. Das Besondere: Es gibt nur ein einziges physisches Exemplar. Für den Schutz sorgt ein Holzschuber, handgefertigt aus Holz vom myclimate Projekt „Strom aus FSC Holzabfall“ in Brasilien. Der Report tourte beinah ein Jahr per Velokuriere oder Elektroauto durch die Schweiz und Deutschland. Im Vergleich zu einem Jahresbericht mit Standardauflage sparte „The One and Only“ mehr als 350 Tonnen CO2 ein (Film).

Das Kernteam der Agentur KSP um Benny Goldstein, Flo Wacker (Creative Direction), Christian Stüdi (Text), Kevin Zysset (Graphiken), Flavia Meyer, Marc Gooch (Beratung) betreuten den Design- und Produktionsprozess. Für die aufwändige Produktion zeichnete sich Buchbinderei Burkhardt aus Mönchaltdorf verantwortlich.

Der begehrte Red Dot hat sich als anerkanntes Qualitätssiegel etabliert und wird in den Disziplinen Product Design, Design Concept und Communication Design vergeben. In mehrtägigen Sitzungen bewertete die internationale Jury jede der 7.451 Einreichungen live und vor Ort. Dabei wurden nur die Besten mit dem Qualitätssiegel für Gestaltung ausgezeichnet.

Der aktuelle myclimate Jahresbericht 2014 zeigt sich in einer digitalen Form, ist dafür aber einer einzigartigen Gefahr ausgesetzt. Er droht virtuell zu versinken und kann davor nur durch persönliches Engagement in Form Social Media Aktivitäten bewahrt werden.

Du bist inDetail