Toner von KYOCERA ab sofort klimaneutral

11. Juni 2013

Ein deutliches Zeichen für den Klimaschutz setzt die Kyocera Documents Solution Deutschland GmbH. Mit myclimate zusammen sind alle Druckertoner ab sofort klimaneutral: ohne Aufpreis für die Kunden und mit nachhaltigem Effekt für die Menschen im Siaya District in Kenia.

Toner von KYOCERA ab sofort klimaneutral

Die KYOCERA Document Solution Deutschland GmbH baut ihr Engagement für den Klimaschutz weiter aus. Zusätzlich zur bestehenden Zusammenarbeit mit myclimate bei der CO2-Kompensation der Druck- und Multifunktionssysteme im Rahmen der firmeneigenen Initiative PRINT GREEN hat sich das Unternehmen dazu entschieden noch einen Schritt weiter zu gehen. Ab Mai werden sämtliche KYOCERA Toner, die über KYOCERA Deutschland vertrieben werden, mit myclimate klimaneutral gestellt.

„Es handelt sich um unser bisher größtes Investment in diesem Bereich und stellt ein deutliches Zeichen für den Klimaschutz dar“, sagt Reinhold Schlierkamp, Geschäftsführer der  KYOCERA Document Solutions Deutschland GmbH. Das jährlich anfallende Kompensationsvolumen wird rund 21.000 Tonnen CO2 betragen.

Die Treibhausgase, die unvermeidbar über den Lebenszyklus der Toner anfallen, werden in dem myclimate-Projekt „Effiziente Kocher für die ländliche Bevölkerung im Siaya Gebiet“ in Kenia kompensiert.

Das Klimaschutzprojekt hat neben der CO2-Kompensation auch positive Effekte auf die nachhaltige Entwicklung der Region. „Durch das Engagement von KYOCERA können deutlich mehr effiziente Kocher an Haushalte verteilt werden, die bislang nur auf einer primitiven Feuerstelle gekocht haben“, freut sich Stefan Baumeister, Geschäftsführer der myclimate Deutschland gGmbH. Der Einsatz dieser Kocher setzt den Bedarf an Feuerholz deutlich herab und wirkt somit der weiteren Abholung der lokalen Wälder entgegen. Zudem wird durch die neue Feuerungstechnik die Rauchbelastung in den Haushalten erheblich gesenkt, was der Gesundheit der Bevölkerung, v.a. von Frauen und Kindern, zu Gute kommt. Durch die lokale Produktion der effizienten Kocher können darüber hinaus hochwertige Arbeitsplätze entstehen.

Du bist inDetail