ZWEI JAHRE KLIMANEUTRALER KYOCERA-TONER

13. Mai 2015

Seit Mai 2013 unterstützt KYOCERA durch die CO2-Kompensation seines in Deutschland vertriebenen Originaltoners die Arbeit von myclimate im kenianischen Siaya-Gebiet. Auf diese Weise konnte knapp 43.000 Tonnen CO2 einsparen und gleichzeitig auch die Lebensbedingungen von mehr als 53.000 Menschen verbessern.

Kyocera myclimate PRINT GREEN Toner klimaneutral

Für viele Unternehmen besteht bei ihren Druck- und Kopierprozessen ein enormes Potenzial, die eigene Klimabilanz zu verbessern und die Umwelt zu entlasten. Hier setzt das PRINT-GREEN-Programm von KYOCERA Document Solutions an. Seit nunmehr zwei Jahren bietet der japanische Dokumentenmanagement-Anbieter seinen Toner durch das Programm klimaneutral an. So kompensiert KYOCERA sämtliche CO2-Emissionen, die durch Rohstoffgewinnung, Produktion, Transport, Verpackung sowie Verwertung des Toners entstehen.

Der Ausgleich erfolgt durch das myclimate Gold-Standard-Projekt „Effiziente Kocher für Kenia“. Mithilfe des Projekts sollen im Siaya-Gebiet binnen sieben Jahren 41.700 effiziente Haushaltskocher installiert werden. Die meisten Haushalte in der Region verfügen nur über Kochstellen, die Holz sehr ineffizient verbrennen. So verbringen Frauen und Kinder nicht nur mehrere Stunden am Tag damit, mühevoll das notwendige Brennmaterial einzusammeln – insbesondere die hohe Rußentwicklung in den Häusern ist ein erhebliches Gesundheitsproblem für die Menschen.

Wir sagen: Weiter so! & Herzlichen Glückwunsch zu zwei erfolgreichen Jahren!

Du bist inDetail