Wird diese Email nicht korrekt angezeigt? Klicken Sie hier, um sie im Webbrowser anzuzeigen.
myclimatemyclimate

Liebe Leserin, lieber Leser

70 Klimaschutzprojekte aus 30 Ländern führen wir in unserem Portfolio. Unser neues Engagement in Tansania hat uns zu diesem neuen, kleinen, aber wichtigen Meilenstein gebracht.

Ein anderes, mindestens genauso wichtiges Projekt haben wir auch zu einem – vorläufigen – Abschluss bringen können. Sie sollten es schon bemerkt haben: Seit Mitte März kommt unsere Webseite in völlig neuem Look daher. Zusammen mit zwei grossartigen Agenturpartnern haben wir vor allem eines versucht: Ihre Benutzererfahrung so angenehm wie möglich zu gestalten. Als „one stop shop“ im Bereich Klimaschutz haben wir von der Klimabildung über die Carbon Management Services bis hin zu unseren Projekten eine grosse Menge an Inhalten und Angeboten neu aufgebaut und strukturiert.

Die neue Webseite zeigt myclimate als "one stop shop" für Fragen rund um den Klimawandel. Die einfache Navigation führt zu den Bereichen Klimabildung, Carbon Management Services und Klimabildung.


Wir sind mit dem Ergebnis glücklich. Die endgültige Entscheidung treffen aber Sie. Was können wir noch optimieren? Wo haben sich noch Fehler versteckt? Finden Sie alles sofort, was Sie suchen? Was fehlt? Helfen Sie uns, diese Fragen zu beantworten!

Nicht fehlen dürfen auf einer neuen Webseite aktuelle Neuigkeiten von und über myclimate. Die interessantesten dieser Geschichten finden Sie wie gewohnt in diesem Newsletter, von Tansania bis Luxemburg ist einiges im Klimaschutz mit myclimate passiert.

Wenn Sie jemanden kennen oder selber mit myclimate für Fortschritte im Klimaschutz sorgen wollen, dann schauen Sie doch unsere Stellenausschreibung an. Wir suchen per 1. August Verstärkung für unsere Administration.

Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen und laden Sie natürlich ein, weiterhin auch auf unser neuen Webseite Ihre Geschäftsflüge, Anlässe oder Firmenemissionen zu kompensieren

René Estermann
Geschäftsführer Stiftung myclimate

Kathrin Dellantonio
Leiterin Sales, Marketing & Kommunikation

 
Die myclimate Klimawerkstatt ist ein schweizweiter Lernenden-Projektwettbewerb für Schulen und Betriebe. Sie kombiniert eigenens Engament und Projekte mit Umwelt-, Energie- und Klimawissen an Lernende aus der ganzen Schweiz.     

Klimawerkstatt 2014: 125 Projekte, 12 Nominierte, 1 Publikumspreis, 3 E-Autos zu gewinnen

125 Klimaschutzprojekte wurden 2013/2014 bei der Klimawerkstatt eingereicht. Obwohl das „dienstälteste“ myclimate Bildungsprojekt seine siebte Saison erlebt, ist keine Altersmüdigkeit erkennbar.


 
Klimaschutzprojekt myclimate Mobisol Tansania Solar     

Die 70 ist voll - Klimaschutzprojekt in Tansania

Klimawandel global und lokal bekämpfen: Ein Schritt in ein bis dahin neues Land. Zusammen mit einem starken Partner bringen wir Licht und Strom durch Solarenergie in entlegene Winkel Tansanias.


 
act ist eine Organisation mit breiter Trägerschaft, die die Wirtschaft bei der effizienten Verwendung von Ressourcen unterstützt.     

Raus aus den Startlöchern: act ist operativ

act, die neue Cleantech-Agentur, ist seit dem 1. April operativ tätig. Die Agentur wurde vom Bund und den Kantonen für den Abschluss von Zielvereinbarungen mit der Wirtschaft beauftragt.


 
Alternative Energie in der Schweiz/Tessin     

Sechstes Schweizer Klimaschutzprojekt vorgestellt

Klimawandel global und lokal bekämpfen: Unser lokales Engagement ist um einen Standort reicher. Im Tessin startet ein Schweizer Klimaschutzprojekt, das fossile Energieträger durch Biomasse ersetzt.


 
myclimate ist zum 1. Mai CDP (Carbon Disclosure Project) Silver Consultancy Partner für die Schweiz.     

CDP und myclimate – vereinte Kräfte für langfristigen Klimaschutz

Durch die Partnerschaft zwischen Carbon Disclosure Project (CDP) und myclimate bündeln zwei Organisationen, die für Klimaschutz einstehen und dabei die Wirtschaft als Partner betrachten, ihre Kräfte.


 
Tourismus Nachhaltigkeit Award myclimate ITB 2014     

myclimate Awards an Tourismusvorreiter

Viele Tourismusanbieter setzen sich für Klimaschutz und damit den Erhalt ihrer Destinationen ein. Jedes Jahr zeichnet myclimate an der weltgrössten Tourismusmesse Pioniere in dieser Branche aus.


 
Bildungsangebote zum Thema Klima und Klimaschutz     

Was macht die myclimate Bildung?

Bildung und Sensibilisierung geniessen bei myclimate den gleichen Stellenwert wie Klimaschutzprojekte und Carbon Management Services. Ein Kurzfilm veranschaulicht die Welt der myclimate Bildung.


 
myclimate festival del film locarno     

Festival del film Locarno mit (Klima-)fokus auf Brasilien

Das Festival del film Locarno hat in diesem Jahr ein Augenmerk auf Brasilien. Da liegt es nahe, das eigene Klimaschutzengagement in einem Projekt im grössten Land Südamerikas auszudrücken.


 
 Reinhold Schlierkamp, Kyocera - Daniela Matysiak, Kyocera - Jared Buoga, Tembea - Stefan Baumeister, myclimate Germany     

CO2 Reduktionen: von Kenia nach Meerbusch

Jared Buoga Omondi bildet sich aktuell in den Niederlanden weiter. Von da aus ist es ein Katzensprung an den Niederrhein, wo mit Kyocera ein grosser Unterstützer seines Projektes den Hauptsitz hat.


 
KLimaschutzprojekt myclimate Biogasanlagen in Indien Geschenk     

Zehn Jahre KSP, zehn Jahre klimaneutral

Die geistigen "Mütter und Väter" von Captain Climate haben eingeladen und gefeiert. Als guter Gast hat myclimate auch ein Geschenk mitgebracht: 30 Biogasanlagen bzw. zehn Jahre Klimaneutralität.


 
klimaneutrales Drucken Luxemburg     

REKA: Die erste klimaneutrale Druckerei in Luxemburg

Eine Nachricht aus dem Grossherzogtum. Mit der Reka gibt es nun auch eine zu 100% klimaneutral arbeitende Druckerei in Luxemburg. Profitieren tut davon auch die Region Karnataka in Indien.


 
    

Alpensped fördert die Solartechnologie in Tansania

Ein international tätiger Logistikanbieter nimmt seine gesellschaftliche Verantwortung ernst und versucht, Ökonomie und Ökologie zu verbinden. Ein Schritt ist dabei die Partnerschaft mit myclimate.


 
    

Projektfoto vom Gold Standard prämiert

Klimaschutzprojekte berühren das Leben vieler Menschen. Dies festzuhalten ist nicht einfach. Der Fotograf Markus Zuber hat es geschafft und ist daher mit dem Gold Standard Photo Award belohnt worden.


 
   

Meet myclimate - Unsere nächsten Termine

Verleihung des Deutschen CSR-Preises am 7. Mai in Ludwigsburg – Das Deutsche CSR-Forum zeichnet herausragende Leistungen bei der gesellschaftlichen Verantwortung von Unternehmen aus. Jury Mitglied Stefan Baumeister wird den Preis für CO2-Vermeidung überreichen.

Öbu Jahresversammlung und Jubiläumsfeier am 8. und 9. Mai in Bern – Seit 25 Jahren macht sich das Firmennetzwerk Öbu für eine nachhaltige Wirtschaft stark. myclimate wird Themen wie die Green Economy oder nachhaltiger Konsum mitdiskutieren.

IMEX vom 20.-22. Mai in Frankfurt – Die Messe Imex Frankfurt am Main ist die internationale Messe der Kongress-, Meeting-, Event- und Incentivebranche. myclimate Deutschland Geschäftsführer Stefan Baumeister stellt unsere Lösungen für klimaneutrale Veranstaltungen vor.

La Conf, Second Edition am 22. und 23. Mai in Paris – #ruby #javascript: Viele können mit diesen Hashtags eher wenig anfangen. Wir auf jeden Fall schicken unseren IT’ler Andi zur Konferenz nach Paris, um sich u.a. über Updates in der Programmiersprache Ruby zu informieren.

2. Nationaler Energiekonzept-Kongress am 23. Mai 2014 in St. Gallen – «Globale Anregungen für lokale Energieeffizienz» lautet das Kongressmotto, bei dem myclimate Geschäftsführer René Estermann einen Vortrag über „Die CO2-Reduktion als globale Aufgabe“ halten wird.

26. internationales Europa Forum am 26. Mai 2014 im KKL Luzern – Wachstum, Chancen und Risiken sind das Thema des Frühjahrsforums 2014. René Estermann wird sich auf nach Luzern machen, um den Vorträgen und Diskussion der hochkarätigen Teilnehmern zu lauschen.

Schweizer Ferientag am 27. Mai in Lausanne – in der Olympiastadt treffen sich die Schweizer Touristiker. Mit acht aktiven und weiteren geplanten Audio Adventures bereichert myclimate die Angebotsszene. Carol Muggli und Eva Schaub geben vor Ort gerne Auskunft.

Prämierung der Klimawerkstatt am 4. Juni in Zürich – 125 Teams haben sich gemeldet, davon wurden zwölf Klimaschutzprojekte von der Fachjury ausgewählt. Zusammen mit den Publikumsfavoriten stellen die Lernenden ihre Arbeit vor und fiebern der Prämierung entgegen.

 

Facebook Twitter YouTube LinkedIn
Abmelden