Windenergie liefert erneuerbare Energie

Projekttyp: Wind

Projektstandort: Çesme, Türkei

Jährliche CO₂-Reduktion: 36’188 t

In Izmir in der Türkei unterstützt myclimate den Bau eines Windparks. Die sechs Windturbinen liefern erneuerbaren Strom für 22’000 Personen.

Der Windpark befindet sich im Zentrum der Halbinsel Çesme in der Provinz Izmir in der Türkei. Das Projekt umfasst sechs Windturbinen vom Typ Nordex N90 mit je 2.5 MW Leistung, 90 m Durchmesser und einer Nabenhöhe von 80 m. Die Anlage ist durch ein unterirdisches 34.5 kV Kabel mit einer Unterstation verbunden, wo die Spannung auf 154 kV transformiert und der Strom ins nationale Netz eingespeist wird.

Die Lizenz für die 17.5 MW Windkraftanlagen in Izmir wurde im Juni 2006 von EPDK an Kores erteilt. Die sechs Turbinen sind seit Dezember 2009 in Betrieb. Im Jahr 2010 haben sie 47’400 MWh elektrische Energie produziert. Dies reicht aus, um 22’000 Personen mit erneuerbarer Energie zu versorgen. Zusätzlich wurde ein Informationszentrum in der Nähe des Windparks für Kinder und Jugendliche gebaut.

In der Türkei wird Strom zu 75 Prozent mit Hilfe fossiler Energieträger produziert. Die Windanlagen produzieren hingegen sauberen und erneuerbaren Strom und helfen, das Energiedefizit in der Türkei auf eine umweltfreundliche Art und Weise zu reduzieren. Dadurch lässt sich der Zubau von weiteren thermischen Kraftwerken verhindern. Jährlich können durch das Projekt 36’188 Tonnen CO2e Emissionen eingespart werden.

Situation ohne Projekt

Regionaler Strommix

Beitrag zu den SDG

Projektstandard

Gold Standard VER

Projektnummer

7167

Bleiben Sie informiert!