News

Bleiben Sie informiert und lesen Sie unsere News aus dem Jahr

«Nachhaltige Luftfahrt sichtbar machen» – myclimate entwickelt Rechner für Erdumrundung mit Sustainable Aviation Fuel

Am 2. Januar sind Matthias Niederhäuser und Robin Wenger von Diamondo Earthrounding von der Schweiz aus zu ihrer Weltumrundung gestartet. In den nächsten vier Monaten werden sie unter dem Motto "nachhaltige Luftfahrt sichtbar machen" den Globus umrunden. myclimate unterstützt sie dabei.

Matt und Robin von Diamondo. Foto: Diamondo Earthrounding

Für ihren Flug um die Welt reduziert die Crew von Diamondo Earthrounding ihre Emissionen im Vergleich zu normalem Kerosin durch die Nutzung von Sustainable Aviation Fuel (SAF), das vom globalen "Book and Claim"-Service von Jet Aviation bereitgestellt wird. Die verbleibenden Emissionen kompensieren sie in Klimaschutzprojekten von myclimate.

Die beiden Piloten möchten mit ihrem Projekt auf verschiedene Initiativen aufmerksam machen, die zur Dekarbonisierung des Flugverkehrs und unserer Atmosphäre beitragen. Sie besuchen daher auch Klimaschutzprojekte von myclimate sowie technische Lösungsanbieter wie Climeworks oder Synhelion.

myclimate hat Diamondo neben der Kompensation bei der Entwicklung eines Rechners unterstützt, der Pilotinnen und Piloten eine einfache Möglichkeit bietet, ihre Emissionen beim Fliegen von kolbengetriebenen Flugzeugen zu berechnen. Dabei werden die folgenden Emissionen berechnet: Gesamtflugemissionen, direkte CO2-Emissionen aus dem Verbrennungsprozess im Motor, indirekte Emissionen durch Kraftstoffherstellung und -verteilung, direkte Nicht-CO2-Emissionen (z.B. Aerosole) und Emissionen durch Infrastrukturbereitstellung (Flugplätze).

Die Crew möchte mit ihrer Weltumrundung zeigen, dass nachhaltige Luftfahrttechnologie bereits verfügbar und nutzbar ist. Es bedarf jedoch noch weiterer Massnahmen und Anstrengungen, um alternative Umweltlösungen für eine nachhaltige Luftfahrt zu entwickeln.

Kurz vor Abflug Ende 2021 besuchte Matt das myclimate-Klimaschutzprojekt im Naturschutzgebiet La Gruère. Durch die Renaturierung – eine so genannte Wiedervernässung –  dieses Hochmoors bleibt der Kohlenstoff im Moor gespeichert.

Schauen Sie sich die schönen Bilder dieses Hochmoors an! Folgen Sie der Erdumrundung von Diamondo und lernen Sie die vielfältigen Projekte kennen: Diamondo Earthrounding.

Bleiben Sie informiert!