hierundhappy – nachhaltige Reiseideen für die Schweiz

Im ersten Lockdown hiess es auch für das Bildungsteam von myclimate: kreativ umdenken ist angesagt. Aus dem bestehenden Bildungsprojekt Shape Your Trip, das junge Erwachsene für nachhaltiges Reisen im Ausland begeistern will, wurde im Sommer 2020 hierundhappy. Dieser Fotowettbewerb rief dazu auf, Highlights von Reisen in der Schweiz auf den sozialen Medien zu teilen. Nun wird die Idee weiterentwickelt.

Eines der Gewinnerfotos des #hierundhappy-Wettbewerbs von myclimate. Foto: Yara Mazenauer

Statt New York, Malediven oder Taj Mahal hiess es im letzten Jahr Solothurn, Klöntalersee oder Schloss Chillon. Auch viele Junge haben die Einschränkungen in der Reisefreiheit als Anlass genommen, die Schweiz besser kennen zu lernen und Freude an der Erkundung des Landes gefunden. myclimate nahm diesen Spirit letzten Sommer auf und stampfte kurzerhand den Fotowettbewerb #hierundhappy aus dem Boden. Die kreativen jungen Reisenden haben viele lustige und eindrückliche Momente eingefangen, wie zum Beispiel Yara auf dem Foto, die ihren verpassten Abschlussball im Austausch in den USA mit grossem Spass auf einer Schweizer Alp nachgeholt hat. Schauen Sie auf Instagram unter dem Hashtag #hierundhappy rein, es lohnt sich.

Workshops mit Umsetzungschance für Schweizer Reiseideen
Dieses Jahr dürfen nun ganze Schulklassen im Rahmen von hierundhappy-Workshops Reiseideen für die Schweiz entwickeln, von welchen die innovativsten und klimafreundlichsten die Chance haben, umgesetzt zu werden.

Zehn Schulklassen von Berufsfachschulen und Gymnasien aus der Deutschschweiz erhalten die Möglichkeit, kreative Angebote für Reiseerlebnisse in der Schweiz zu entwickeln. Mit ausführlichen Workshops wird einerseits die Innovationsfähigkeit der Schüler*innen gefördert und andererseits eine neue Perspektive auf die Schweiz als Reiseland ermöglicht. Das Ziel: neuartige, attraktive Aktivitäten, Übernachtungsmöglichkeiten, Mobilitäts- und Verpflegungsangebote kreieren, die Ferien für Jugendliche und junge Erwachsene in der Schweiz noch reizvoller machen. Besonders durchdachte und kreative Ideen haben die Chance von «bleib hier», einem Projekt der Mobilitätsakademie des TCS, umgesetzt zu werden.

Wer steht hinter den Workshops?
Die Workshops entwickelt myclimate in Zusammenarbeit mit dem Projektteam von «bleib hier» der Mobilitätsakademie des TCS mit finanzieller Unterstützung durch EnergieSchweiz im Rahmen der Koordinationsstelle für nachhaltige Mobilität (KOMO). Das Motto des Projekts «bleib hier» –  langsamere, leichtere und lokalere Reisen – wird für die hierundhappy-Workshops übernommen und der jüngeren Zielgruppe zugänglich gemacht. 

Ein Blick in die Zukunft: Wiederaufnahme von Shape Your Trip für nachhaltiges Reisen nach Corona
Wenn es dann wieder losgeht nach Corona, werden internationale Reisen wieder aktuell und damit die Frage: «Wie kann man die Welt entdecken und sich dabei möglichst klimafreundlich verhalten?». myclimate wird die Auseinandersetzung mit dieser wichtigen Frage im Rahmen der «Shape Your Trip»-Workshops mit Reisewettbewerb ab Herbst 2021 wieder aufnehmen. Schauen Sie im Herbst wieder vorbei!
 

Bleiben Sie informiert!