Energie- und Klimapioniere im Dunkeln

Die 6. Klasse von Lehrerin Marina Basler der Primarschule Flurlingen hat in einem Selbstversuch erforscht, wie es sich anfühlt einen Tag ohne Strom zu leben. Dieser Verzicht auf Elektrizität wurde aber keineswegs spontan gemacht, sondern rigoros geplant. Für alle Aktivitäten während des ganzen Tages wurden im Voraus Alternativen gesucht, die keinen Strom brauchen, z.B. Bräteln im Wald anstatt auf dem Elektroherd zu kochen, oder Beleuchtung durch Sonnenlicht und Kerzen anstelle von künstlichem Licht.

Die Sonne, als wichtige Licht- und Energiequelle ziert jetzt eines von vier Fenstern mit erneuerbaren Ressourcen.

Möchten Sie auch Partner von myclimate werden?
Kontaktieren Sie uns!

Bleiben Sie informiert!