Solargrill für Mountainbiker

7. September 2014

Aus Athleten- und Veranstaltersicht war die 13. Austragung des Nationalpark Bike Marathons im Engadin ein Erfolg. Dank Klimaneutralität und Umwelttombola ist der Sportevent auch in punkto Nachhaltigkeit weit vorne dabei.

Bike-Marathon, Engadin, Scuol, klimaneuttraler Event, Solarkocher

Mit dem Original-Solarparabolgrill wurde rund um den Nationalpark Bike-Marathon Aufmerksamkeit für die Wichtigkeit effizienter Kochstellen hervorgerufen.

Schon zum zweiten Mal wurde der Nationalpark Bike-Marathon klimaneutral durchgeführt. myclimate hat alle relevanten Emissionen berechnet. Diese wurden vom Veranstalter im myclimate Projekt „Solar und effiziente Kocher für besseres Leben, Bolivien und Paraguay“ kompensiert.

Um weitere nachhaltige Massnahmen rund um den Event umsetzen zu können, haben die Veranstalter einen Umweltfond ins Leben gerufen. Neben Spendengeldern wurde dieser Fond durch eine Umwelttombola an den Eventtagen gespeist. Mit den Einnahmen sollen bei der nächsten Austragung klimafreundliche Massnahmen wie die Nutzung von Mehrweggeschirr ermöglicht werden. myclimate hat als besonderen Tombolapreis ein künstlerisches Bild aus dem Klimaschutzprojekt „Strom aus FSC Holzschnitzeln in Itacoatiara, Brasilien".

Um die Besucher auf die Bedeutung von effizienten und Solarkochern hinzuweisen, wurde zudem noch ein Original-Solarparabolgrill ausgestellt. Die Tourismusdestination Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG ist ein enger Partner von myclimate und seit 2012 eine „klimaneutrale Unternehmung“.

Du bist inDetail