Höhere Förderbeiträge! myclimate-Förderprogramme für Heizungsersatz

Gute Neuigkeiten für an Förderbeiträgen interessierte Hausbesitzer*innen! In unserem Förderprogramm für Pelletheizungen wurden die Teilnahmebedingungen erweitert und im Förderprogramm für Wärmepumpen (<15 kW) der Förderbeitrag erhöht.

Holzpellets: Zu kleinen Energiebündeln gepresstes Sägemehl, welches in der Pelletheizung sauber und gleichmässig verbrennt. Foto: www.proPellets.ch

Neuerungen im Förderprogramm für Pelletheizungen

Das myclimate-Förderprogramm für umweltfreundliche Pelletheizungen unterstützt den Ersatz einer alten Heizöl-​ oder Erdgasheizung durch eine vollautomatisch betriebene Pelletheizung:

  • Neu ist eine Förderung in allen Kantonen möglich (Doppelförderung ausgeschlossen)
  • Neu können Pelletanlagen aller Leistungsgrössen gefördert werden
  • Förderbeitrag wie bisher: 18 Rappen/kWh basierend auf dem jährlichen Energieverbrauch

Alle Informationen, Teilnahmebedingungen sowie das Anmeldeformular finden Sie auf www.myclimate.org/pellets.

Neuerungen im Förderprogramm für Wärmepumpen bis 15 kW

Das myclimate-Förderprogramm „Zukunftssichere Wärme aus der Natur“ für Wärmepumpen unterstützt Hauseigentümer*innen mit einem Förderbeitrag im Bereich von 2000 bis 7000 CHF beim Ersatz ihrer alten Öl- oder Erdgasheizung durch eine energieeffiziente Wärmepumpe mit einer Leistung bis 15kW:

  • Erhöhung der Förderbeiträge auf 18 Rappen/kWh des bisherigen jährlichen Brennstoffverbrauchs.
  • Der Förderbeitrag erhöht sich somit auf durchschnittlich 3800 Franken. Je nach bisherigem Brennstoffverbrauch kann der Förderbeitrag bis zu 7000 Franken betragen, aber mindestens 2000 Franken.
  • Förderung von Wärmepumpen bis 15 kW für welche keine kantonale oder kommunale Förderung möglich ist

Alle Informationen, Teilnahmebedingungen sowie das Anmeldeformular finden Sie auf www.myclimate.org/wp.

 

Kontaktieren Sie uns!

Kai Landwehr

Leiter Corporate Marketing

+41 44 500 43 50

Bleiben Sie informiert!