Was ist Carbon Insetting?

Insetting ist die Kompensation von Emissionen eines Unternehmens in einem Kompensationsprojekt (Carbon-Offset-Projekt) innerhalb der eigenen Wertschöpfungskette. Im Gegensatz zu Carbon-Offsetting-Projekten werden Emissionen innerhalb der vor- oder nachgelagerten Wertschöpfungskette des eigenen Unternehmens vermieden, reduziert oder sequestriert.

Insetting-Projekte können innerhalb der vor- oder nachgelagerten Wertschöpfungskette eines Unternehmens (Scope 3 gemäss GHG Protocol Standard) identifiziert werden. Dabei entscheidet das Unternehmen aufgrund der vorhandenen Reduktionspotentiale, dem unternehmensspezifischen Fokus und der Machbarkeit, welche Projekte umgesetzt werden sollen. myclimate definiert die Kriterien für Insetting-Projekte gleich wie für Offset-Projekte. Zertifizierte Emissionsreduktionen, welche für eine Kompensation verwendet werden, müssen deshalb dieselben Bedingungen erfüllen.

Insetting ist eine von mehreren Klimaschutzmassnahmen, welche einem Unternehmen im Rahmen seines Klimamanagements zur Verfügung steht. Ein Unternehmen kann Insetting parallel zu Reduktionsmassnahmen im Unternehmen und Offsetting einsetzen und auf diese Weise ein nachhaltiges Lieferkettenmanagement unterstützen.

Carbon Insetting bei myclimate

Mit den myclimate CO₂-​Rechnern können Sie die CO₂-​Emissionen berechnen und kompensieren.

Jetzt kom­pen­sie­ren

Bleiben Sie informiert!