Verbreitung von vergünstigten wassersparenden Duschbrausen in der Schweiz

Projekttyp: Energieeffizienz , Wasser (Reinigung & Sparen)

Projektstandort: Schweiz

Projektstatus: In Betrieb, exklusiv

Jährliche CO₂-Reduktion: 4000 t

Dank effizienteren Warmwasserverbrauchs werden im Rahmen des landesweiten Klimaschutzprogramms „Warmwassersparen Schweiz“ klimaschädliche CO₂-Emissionen reduziert und gleichzeitig Energie- und Wasserkosten gespart.

Jährliche Einsparung von 13'000 Litern Warmwasser*

SDG-Icon 7, Bezahlbare und saubere Energie: Gelbes Quadrat mit weisser Illustration der Sonne mit einem Einschaltsymbol in der Mitte

Jährliche Einsparung von 95 Franken 

SDG-Icon 13, Massnahmen zum Klimaschutz : Dunkelgrünes Quadrat mit weisser Illustration eines Auges mit Planet Erde in der Iris

Jährliche Einsparung von 40 Litern Heizöl

In der Schweiz werden in einem durchschnittlichen Haushalt 15 Prozent der Energie für den Warmwasserverbrauch verwendet. Dadurch ist Warmwasser nach der Raumwärme der zweitgrösste Energieverbraucher in den Haushalten. Eine einfache und effektive Massnahme, um Wasser, Energie und Kosten einzusparen, bilden wassersparende Duschbrausen (Sparbrausen). Bei Haushalten mit einer fossilen Warmwasseraufbereitung (Heizöl oder Erdgas) kann so ausserdem viel CO2 reduziert werden. Trotz des hohen Einsparpotentials werden Sparbrausen aufgrund von Ängsten vor Komforteinbussen und technischen Problemen noch nicht flächendeckend eingesetzt.  

 

Das Förderprogramm hat zum Ziel, die Verbreitung von effizienten Duschbrausen in privaten Haushalten in der Schweiz zu fördern, indem die Sparbrausen vergünstigt angeboten werden. Dadurch wird beim Duschen weniger Warmwasser verbraucht und somit CO2-Emissionen eingespart. Das Klimaschutzprogramm wird in Zusammenarbeit mit unserem Partner sinum AG umgesetzt und kann dank den Förderbeiträgen der Stiftung KliK umgesetzt werden. 

Das Programm richtet sich direkt an private Haushalte. Aber auch öffentliche Verwaltungen, Energieversorgungsunternehmen, Wohnbaugenossenschafte oder Firmen können ihre Einwohner*innen oder ihre Mitarbeitenden via Flyer und Textvorlagen auf die Aktion einer vergünstigten Sparbrause aufmerksam machen.  

Wie funktioniert eine Sparbrause? 

Die effizienten Duschbrausen reduzieren den Wasserverbrauch um 30 bis 50 Prozent. Die Durchflussmenge reduziert sich durchschnittlich von 13 Liter pro Minute auf sieben Liter. Der gefühlte Komfort bleibt gleich, denn der weiche Duschstrahl wird mit Luft angereichert. 

*Einsparpotential 

Die Anschaffungskosten einer wassersparenden Duschbrause zum Sparpreis von 10 respektive 24 Franken (anstatt im Wert von 37.70 Franken) stehen in keinem Verhältnis zu den jährlichen Einsparungen. Gemäss den Messungen von myclimate und Zahlen von energieschweiz (Link) spart ein vier Personen Haushalt durch das Ausrüsten einer Dusche mit effizienter Brause pro Jahr durchschnittlich: 

  • 95 Franken Energiekosten 
  • 400 kWh Energie 
  • 40 Liter Heizöl 
  • 13’000 Liter Warmwasser (37°C) in der Dusche 
  • 0,1 t CO₂  

Machen Sie mit! 

Private Haushalte können (hier) eine vergünstigte wassersparende Duschbrause bestellen. 

Firmen, Gemeinden und weitere Organisationen können sich (hier) anmelden für eine Kunden- und Mitarbeiteraktion. 

 

Woher stammen die Fördergelder? 

Dieses Klimaschutzprogramm kann dank den Förderbeiträgen der Stiftung KliK umgesetzt werden. Erfahren Sie auf unserer Info-Seite, wie der Finanzierungsmechanismus der verpflichtenden CO₂-Kompensation funktioniert. 

 

Kontakt 

Haben Sie Fragen? Zögern Sie nicht, uns per E-Mail oder telefonisch (+41 44 500 43 50) zu kontaktieren. 

Situation ohne Projekt

Grösserer Warmwasserverbrauch

Projektstandard

BAFU / BFE

Partner

Projektnummer

7810

Bleiben Sie informiert!