Melden Sie Ihre Lernenden zur Energie- und Klimawerkstatt an!

Die „Energie- und Klimawerkstatt“ ist nicht nur das dienstälteste myclimate Bildungsprojekt. Mit rund 8‘600 Lernenden und mehr als 1‘000 konkreten Projekten gehört die Energie- und Klimawerkstatt zu den Vorzeigeprojekten in der Schweizer Berufsbildung. Lernende aus Unternehmen und Berufsbildungszentren können noch am landesweiten Wettbewerb für das Lehrjahr 2018/19 teilnehmen. Mit der «Company Challenge» bietet sich dabei für Unternehmen eine Plattform zur Förderung der betriebsinternen Nachhaltigkeit und der Mitarbeiterbindung.

Energie; Klimawerkstatt; Berufsbildung Schweiz; Bildung und Nachhaltigkeit; Company Challenge

Die Lernenden Oliver Zaugg und Miro Pauli (Bildmitte) wurden an der Prämierungsfeier der Energie- und Klimawerkstatt 2018 an der Hochschule für Technik HSR in Rapperswil mit dem ersten Preis in der Kategorie Innovation ausgezeichnet. @Urs Matter, HSR

Die myclimate Energie- und Klimawerkstatt ist ein nationaler Projektwettbewerb für alle Lernenden vom ersten bis zum vierten Lehrjahr. Weitsicht und Innovation für mehr Klimaschutz und Energieeffizienz sind gefragt und wurden bisher von über 8'600 Lernenden in mehr als 1'000 Projekten umgesetzt. Der Wettbewerb wird in den drei grossen Schweizer Sprachregionen umgesetzt. Die besten Projekte eines Jahres werden an der Prämierungsfeier mit attraktiven Preisen ausgezeichnet. Interessierte Berufsschulen können sich jederzeit für das neue Ausbildungsjahr anmelden.

Teilnahmeberechtigt sind alle Lernenden, welche ihre Berufsausbildung in der Schweiz absolvieren. Die umgesetzten oder geplanten Projekte müssen zur Teilnahme einer der vier Kategorien (Energie, Sensibilisierung, Innovation oder Planung) entsprechen und eine Projekt-Dokumentation muss bis zum Stichtag (25: März 2019) eingereicht werden. Das Projektjahr 2018/19 wird ermöglicht durch die Förderung von Partnern wie EnergieSchweiz, Adecco Group Foundation und SV Hotel.

Die myclimate Company Challenge

Für Ausbildungsbetriebe gibt es auch die Möglichkeit einer betriebsinternen „Company Challenge“. Damit holen sich Unternehmen die „Energie- und Klimawerkstatt“ als Ganzes in ihren Betrieb, von den myclimate Bildungsexperten betreut und begleitet. In enger Koordination mit den Berufsbildungs-, Nachhaltigkeits- und Kommunikationsverantwortlichen des Betriebs organisiert myclimate einen betriebsinternen Projektwettbewerb für die Lernenden. Diese werden zum Themenbereich Klima und Nachhaltigkeit geschult, bei der Ideenfindung und bei der Projektentwicklung unterstützt.

Zusätzlich nehmen die Lernenden mit ihren Projekten aber auch am nationalen Wettbewerb der „Energie- und Klimawerkstatt“ teil. Der teilnehmende Betrieb und die umsetzenden Lernenden erhalten damit eine weitere starke Plattform, auf der sie ihre Ideen zu Energie und Klima präsentieren können. Als erstes Schweizer Unternehmen hat Emmi 2017/18 eine Company Challenge mit allen Schweizer Lernenden durchgeführt. Für 2018/19 sind schon zwei weitere Challenges geplant.

Kontakt für Rückfragen zur Energie- und Klimawerkstatt
Kontakt für eine mögliche Company Challenge 

Bleiben Sie informiert!